>>> warum wir tanzen…

Am Wochenende haben erneut Tanzveranstaltungen für freie Musik, kritische Kultur und unkommerzielle Räume in Dortmund und Essen stattgefunden, denen der Demonstrationscharakter von der Polizei im Vorfeld abgesprochen wurde. Hierzu ein Auszug (siehe unten) aus der Dokumentation aus Essen mit deutlichen + wortschönen Worten:

Tanzdemo Essen West from EYE CONNECT on Vimeo.

„Wir sind für kritische Kultur, ein allgemeiner slogan, aber wir sehen es gerade in dieser Zeit für notwendig an, an einem einfachen und grundsätzlichen Punkt anzufangen. Kritische Kultur als kleinster gemeinsamer Nenner, wir meinen damit, dass wir uns nicht unkritisch mit dem abgeben, wie es ist. wir sind für Veränderung, wir wollen dass Menschen unabhängig von ihrer Farbe … und sonstigen selbstgewählten Zuschreibungen miteinander leben können. Alles andere ist Käse und wer vom Normalzustand profitiert, ist ein Arschloch.

Der Tanz ist Ausdruck unserer politischen Haltung, die Strassen zu beleben und den öffentlichen Raum zu politisieren. Wir tanzen hier nicht auf einer kommerziellen Veranstaltung, wir tanzen für Gedanken, für Ideen, für Vorstellungen, wie wir miteinander leben wollen. Das ist der Grund, warum wir tanzen“.

Wir solidarisieren uns mit den Hausbesetzungen in Essen, Dortmund und Duisburg. Das Netzwerk X wird ruhrgebietsweit aktiv bleiben.

Sag's weiter bei:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace