>>> offener brief (für offene türen)

Nachdem die Flyer aus der Druckerei angekommen sind und demnächst hoffentlich auch auf/neben/unter eurer Lieblingstheke ausliegen, kommt hier ein update zum Stand der Veranstaltung am 04.12 @ MaO und die Veröffentlichung unseres offenen Briefs, den wir heute an die Presse sowie die Stadt Dortmund geschickt haben. Hier heißt es: „Die Initiative drängt auf diesen Termin, da eine Lagernutzung dem Raum nicht angemessen ist und vor allem, weil öffentliches Interesse an diesem Gebäude besteht. Eine Verzögerung des Umzugs betrachten wir als bürokratischen Akt, der einmal mehr zeigt, wie weit entfernt Stadtpolitik und Verwaltung von der Idee kreativer Veränderung sind. Was soll das werden? Eine Machbarkeitsstudie ohne Macher/innen?

Versicherungsbedenken als (Ver)sicherung des Leerstands sind nicht akzeptabel. Die Entwicklung rund um die Privatisierung und Neustrukturierung des FZWs sendet ebenfalls ein deutliches Zeichen in eine ganz andere Richtung. Es ist nicht hinnehmbar, dass das FZW in wenigen Wochen auf mainstream und Kommerz gebürstet wird, und Alternativen keine Alternative mehr haben … Eine Diskussionsveranstaltung am 04.12.2010 + Tag der offenen Tür am 05.12. stehen für Transparenz, Bewegung und tatsächliche Partizipation in der Stadtentwicklung. Abwarten, Verzögerung, Nichtverhandlungen stehen symbolisch für den städtischen Anspruch auf die Planbarkeit des Unplanbaren und für das große Missverständnis kreativer Veränderung in Dortmund. Umzugskartons und ein Keller voller Bilder sind keine ernstzunehmenden Hindernisse, sondern lassen sich anders sichern, ausstellen, bewegen. Gerne bieten wir hier unsere Mitarbeit an, eine kreative Lösung zu finden und/ oder beim Umzug zu helfen“.

Nach der voreiligen Veröffentlichung gestern auf den ruhrbaronen, hat sich die Stadtverwaltung auf ein voreiliges Nein hinreissen lassen. Damit ist die Akte jedoch nicht geschlossen, sondern wird die Verhandlungsmasse erst jetzt konkreter. Für Freitag Mittag // 12.oo uhr plant die Initiative eine kleine Aktion im Rathaus, bei der wir den Brief und auch ein paar Flyer da lassen. Dort werden wir dann auch vom Kulturbüro der Stadt empfangen. Das nächste update gibt’s spätestens am 28.11 // 19.oo // taranta babu. STAY TUNED.

Unplanbares Zentrum Dortmund // UZDO

Sag's weiter bei:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • email
  • MySpace